*

Diagnose Herzfehler - Sie sind nicht alleine

055 260 24 52

Herzblatt

Vier Mal pro Jahr erscheint unser Vereinsorgan Herzblatt. Dank unserem Redaktionsteam und der tollen Unterstützung von Mitgliedern und Fachpersonen entstehen interessante Berichte zu ausgewählten Themen. Ebenfalls beinhaltet das Herzblatt Informationen zu den Kontaktgruppen und bevorstehenden Anlässen. CUORE MATTO, die Vereinigung für Jugendliche und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler ist ebenfalls im Herzblatt vertreten.


September 2017:  Abschied... wenn ein Kind stirbt...

Wenn du bei Nacht in den Himmel schaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben, die lachen können!
Antoine de Saint-Exupéry – Der kleine Prinz

Wenn ein Kind stirbt, verlieren Eltern ihr Allerliebstes. Viele Eltern der Vereinigung des herzkranken Kindes müssen sich damit auseinandersetzen und einige von uns erleben es leider tatsächlich. Eltern, deren Kinder gestorben sind, begegnen sich in der Kartause in Ittingen. Cati Gutzwiller organisiert und begleitet die Treffen seit 25 Jahren. Nun übergibt sie den «Regenschirm» an Dominik Zimmermann, der selbst jahrelang die Treffen besucht hat und die Trauergruppe und die Treffen weiterführen wird. Wir danken Cati von Herzen für ihr Engagement und wünschen ihr alles Gute auf ihrer Weiterreise. Dominik wünschen wir einen guten Start. Cati und Dominik teilen in diesem Herzblatt Erfahrungen mit uns. Ausserdem lernen wir Leandras Mama, Erika Streuli Oppliger, Präsidentin des Vereins Stärnechind, kennen. Sie erzählt uns ihre Geschichte und wie daraus etwas Wunderbares entstanden ist. Auf eine sehr herzerwärmende und wunderschöne Weise dürfen wir auch die Geschichte von Ilian und seinen Lieben erfahren. Im Kinderspital Zürich sterben jedes Jahr 50-60 Kinder. Die ref. Seelsorge und das Care Team vom Kinderspital Zürich erzählen uns von ihrem «Alltag» wie es ist jede Woche ein Kind zu verlieren.

In unserer Herzfehlerserie wird der Ventrikelseptumdefekt dargestellt und illustriert und das ProUKBB stellt ein neues Gesicht vor. Unsere Präsidentin, Daniela Grütter, teilt uns ihre Gedanken zum Thema Abschied mit und die Kontaktgruppen haben auch wieder einiges zu erzählen. Nicht zu vergessen das beliebte Herzlager ist bereits vorüber und es gibt den Herzlagerbericht mit vielen Fotos. Zum Schluss bekennt sich die Redaktion zu Allerlei…neugierig?

Na dann mal los …

Herzlichst
Euer Herzblattteam

Herzblätter zum Herunterladen unter "Infos & Downloads"

Elternvereinigung für das herzkranke Kind
Sekretariat Annemarie Grüter Blumenweg 4, 5243 Mülligen
Tel. 055 260 24 52 | Web: www.evhk.ch | E-mail: info@evhk.ch

© Copyright EVHK 2014 | Webkonzept by Webbeere

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail